Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Annette Abromeit



Nach abgeschlossener Berufsausbildung zur Landschaftsgärtnerin studierte Annette Abromeit an der TU Berlin
Landschaftsplanung. Während ihres Studiums absolvierte sie ihr Pflichtpraktikum in Technischen Büro bei
« Parcs i Jardins « im Gartenbau - und Stadtplanungsamt von Barcelona und nahm an zwei internationalen
Workshops (Universidade d’Evora, Portugal und « Escola Tècnica Superior  de Barcelona », Spanien) teil.


Seit dem Jahr 2000 ist sie in verschiedenen Büros für Landschaftsarchitektur, Architektur und Stadtplanung
im Raum Paris als Projektbeauftragte und Projektleiterin in den unterschiedlichsten Projektphasen wie
Wettbewerbe,  städtebauliche Planung und Koordination, Landschafts-und städtebauliche Studien sowie öffentliche
Freiraumplanung und Bauleitplanung, tätig. Sie bearbeitete zahlreiche städtebauliche und landschaftsarchitektonische
Entwürfe  wie z.B.:


Agence TER Paris : EUROGA 2002 Nordkanal (D, F, NL), Internationaler Wettbewerb.

AxP Urbicus : « Paris Rive Gauche - ZAC Masséna « (F), Städtebauliches Projekt.

Latitude Nord, München (D) - Park Riem, « Vaulx en Vélin » (F), Umgestaltung öffentlicher Freiräume einer Sozialwohnbausiedlung.

Agence Catherine Mosbach : Aubervilliers (F) – Umgestaltung der Kanalufer des Saint Denis-Kanal.

Nizza (F) – Aufwertung und Gestaltung von Platz und Stadtgarten Albert 1er, 10 ha, internationaler Wettbewerb.

Atelier de l'Ile de Nantes / Alexandre Chemetoff : Nantes (F)  von 2004 – 2007 Mitarbeit an der Entwurfs-, Ausführungs- und

Bauleitplanung  verschiedener Teilgebiete der öffentichen  Freiräume auf der Insel Nantes (350ha).         
  

Agence L'Anton : Chevilly Larue (F) – Entwurfs-, Ausführungs- und Bauleitplanung der Bundesstrasse «Route de Chevilly ».

Von 2009-2016  war sie im Planungsbüro Bécard & Palay/bécardmap u.a. als Projektleiterin und Kordinatorin für die

Ausführungsplanung und Bauleitplanung der öffentlichen Freiräume im Rahmen der Zeitgenössische Stadterneuerung des ersten

Teils der Grosswohnsiedlung« Sarcelles-Les Sablons », (F) – 35 ha, tätig.

Seit November 2016 ist sie als akademische Miarbeiterin am Institut Entwerfen von Stadt und Landschaft an der Architekturfakultät

des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).